Es ist so weit!


Ab dem 01.08.2021 öffnen wir das Mütterzentrum wieder für kleine angemeldete Gruppen.


Für Eltern, die noch eine Gruppe suchen, bieten wir an, sich per Email unter

muetze-soegel@gmx.de anzumelden.


Wir freuen uns auf euch und darauf, dass hoffentlich bald wieder Leben "in die Bude" zurückkehrt.


Das Mütze-Team

 

 



Hygienekonzept für Eltern-Kind-Gruppen im Mütterzentrum Sögel e. V.


Ab dem 01.08.2021 dürfen sich angemeldete  Gruppen aus maximal 10 Personen (zzgl. Kinder) wieder auf dem Spielplatz des Weißen Hauses bzw. im Gruppenraum des Mütterzentrums treffen. Diese Gruppengröße ist erlaubt, solange es die gesetzlichen Vorschriften und lokalen Verkündigungen erlauben. Maßgeblich sind hierbei die Regelungen der niedersächsischen Landesregierung für private Treffen innerhalb bzw. außerhalb geschlossener Räume . Sobald hier wieder strengere Kontaktbeschränkungen eingeführt werden, sind diese auch auf unsere Gruppen anzuwenden (d.h. Gruppen müssen dann ggf. geteilt werden und treffen sich dann bspw. 14-tägig im Wechsel).


Seit dem 23.08.2021 gilt die 3G-Regel in unseren Räumlichkeiten, d.h. Zutritt kann nur denjenigen gewährt werden, die entweder vollständig geimpft, genesen oder getestet  sind. Die Gruppenleitung prüft, welche der drei Voraussetzungen erfüllt ist und vermerkt dies auf der Teilnehmerliste im Gruppenordner.


Zum Schutze der Gesundheit aller, bitten wir um die Einhaltung folgender Allgemeiner Verhaltensregeln:


Der Besuch einer Eltern-Kind-Gruppe, unabhängig ob in unseren Räumlichkeiten oder außerhalb, ist ausschließlich Personen gestattet, die seit den letzten 48 Stunden KEINE Krankheitssymptome hatten und vollständig gesund sind. Zudem dürfen sie keinen Kontakt zu einem nachweislich COVID-19 Infizierten haben bzw. innerhalb der letzten 14 Tage gehabt haben. Da es vor allem auch um die Gesundheit unserer Kleinsten geht, begrüßen wir ausdrücklich eine Selbsttestung vor dem Besuch der Eltern-Kind-Gruppe.


Als Treffpunkt für die Eltern-Kind-Gruppen ist, falls witterungsbedingt möglich, der Spielplatz des Weißen Hauses vorzuziehen.


Findet das Treffen im Gruppenraum statt,

  sollte die Gruppenleiterin kurz vorher da sein und gut durchlüften

  bei Eintritt in das Weiße Haus sollte sich jeder die Hände desinfizieren

    (Handdesinfektionsmittel befindet sich auf dem Board oberhalb der Küchenzeile)     

    bzw. gründlich mit Seife waschen (Kinder)

  sollte ca. alle 30 Min. eine Stoßlüftung erfolgen

  wird am Gruppentisch nur jeder 2. Stuhl besetzt

 nach dem Treffen sind die Küchenarbeitsfläche und die Tische mit den ausgelegten Flächendesinfektionstüchern zu

    reinigen 


 1 Siehe „Anmeldung einer neuen Eltern-/Kind-Gruppe zum _______ (Datum)“ Formular im Gruppenbuch

2 Siehe z. B. https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/vorschriften-der-landesregierung-185856.html

3 Als getestet gilt nach aktueller Gesetzgebung, wer einen negativen Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) oder PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) vorweisen kann.


Dokumentationspflicht im Rahmen der Corona-Pandemie mit LUCA


Um unserer Dokumentationspflicht im Rahmen der Corona-Pandemie nachzukommen, nutzen wir die Luca-App. Es ist für alle Teilnehmer der Eltern-Kind-Gruppen zwingend erforderlich, sich hierüber unmittelbar nach Eintreffen im Gruppenraum bzw. im Gartenbereich des Mütterzentrums einzuchecken. Der entsprechende QR-Code ist auf dem Gruppentisch (innen) bzw. auf den Gartentischen (draußen) zu finden. Es gilt eine dringende Bitte an alle Gruppenleiter, die Teilnehmer der Eltern-Kind-Gruppe ggf. hierzu aufzufordern.


Bitte tragt die tatsächlich erschienenen Teilnehmer der Gruppe zusätzlich mit Namen, Anzahl der Kinder sowie Datum des Treffens in unser Gruppenbuch ein.


Hygieneregeln:


Beim Betreten des Weißen Hauses und des Gruppenraums besteht Maskenpflicht. Wir bitten euch, medizinische Masken zu tragen, falls möglich FFP2. Am Sitzplatz kann die Maske abgenommen werden; wenn ihr euch im Raum bewegt, muss sie wieder getragen werden.


Vermeidet gewohnte Begrüßungsrituale mit körperlicher Nähe wie Handschlag, Umarmungen, Wangenküsse etc.


Es gelten die ausgehängten  AHA+L Regeln (Abstand von 1,5 Metern zwischen den Erwachsenen, Einhaltung der Hygieneregeln, Alltagsmaske plus Lüften).


Essen und Trinken


Aus hygienischen Gründen ist die Verpflegung für Kinder und Mütter von zuhause aus mitzubringen und ausschließlich am Tisch zu verzehren. Auf das Teilen von Knabbereien sollte möglichst verzichtet werden.

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/3_Downloads/C/Coronavirus/Plakate/BMG_Corona_Fenster_auf_gegen_Corona__gelb_barr.pdf

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/5_Publikationen/Gesundheit/Flyer_Poster_etc/Corona/AHA-Formel_Blau-Rot_barr_V2.pdf


 


Liebe Kinder und Eltern!


Malt doch zu Hause einen Stein an und legt ihn vor das Mütterzentrum in Sögel.


Wir wollen schauen wie bunt das Beet vom Mütze wird.


Auf viele bunte Steine freuen wir uns!